Segel Tipps:

Allgemeines: Beachte den Wetterbericht? Wie ändert sich voraussichtlich der Wind den Tag über in Richtung & Stärke? Bei Sonne ist mit Schralern/Böen aus Richtungen dem Sonnenverlauf folgend zu rechnen. Je schwächer der globale Wind um so stärker  werden die Einflüsse der Sonneneinstrahlung. Die örtlichen Einflüsse wie Uferformationen, Vegetation, Farben gewinnen an Bedeutung. Halte Dich Vormittags immer nach Luv, denn dort setzen die Böen ein. Abend`s nach Lee, der Wind hält dort länger an. Bei Böen beachte die „ LinkeHandRegel“: Ziehende Wolken haben auf ihrer Vorderseite eine Böenwalze. Die Winddrehungen bei Böen sind ähnlich, den ausgestreckten Fingern einer sich öffnenden linken Faust. Also, wo befinde ich mich an der eintreffenden Böe/Wolke? Ist ein Raumen zu erwarten, oder wird der Wind spitzer? Und Du solltest wenden! Vermeide laufende starke Ruderbewegungen, denn diese Bremsen. Ausweichregeln: 0.Es gilt immer gegenseitige Rücksichtnahme 1.Backbord- vor Steuerbordschoten, Segel auf der linken Seite Vorfahrt gegen über Segeln auf der Rechten. 2.Lee- vor Luvboot, bei Segeln auf der selben Seite  hat sich das obere Boot frei zuhalten. 3.Voraus vor achteraus! Wer vor einem ist, kann sich ja wohl nicht immer umdrehen, um….. 4.An Bojen Innen- vor Außenposition. Tja, die Bojen können ja  aus Stahl oder auch Schlimmerem gefertigt sein Start: Fahre im rechten Winkel an die Startlinie heran und peile welcher Bug mehr Höhe zum Luvfaß verspricht. Starte mit Bbd.-Schoten! Versuche 15sec vor dem  Start mit ausreichend Freiheit nach Lee Fahrt aufzunehmen, um zum Startsignal mit  möglichstem Speed die Starlinie zu queren.  Suche in der Nachstartphase unbedingt  von Anderen wenig gestörten Wind, frei Segeln. Bist Du hinten, wende lieber. Noch ist nicht alles verloren!. Kreuz: Suche nach gekräuselten/dunkleren Wasserflächen in Luv. Fahre an die Böe heran. Kurz vorher wenden, denn Fahrt mußt Du so und so aufnehmen! Und ist der Kurs zum Faß ungünstig, wende im nächstbesten Moment zurück. Versuche in der Nähe vom Kreuzfaß mit Bbd.-Schoten ausreichend oberhalb der Wendeboje zu sein.  Gib dabei aber den Schnippelmeistern  keinen Platz!
Seite1 Seite1 Technik Tipps Technik Tipps Zweite Hand Zweite Hand nächste Seite nächste Seite

Technik